Breitbandinitiative Bayern

19.04.2013

Breitbandentwicklung im Bereich Asbach, Weihmörting, Maierhof, Karpfham/Bhf. Penning - aktueller Stand und weiteres Vorgehen

Die Deutsche Telekom hat mittlerweile mitgeteilt, dass die Maßnahme "Breitbanderschließung Asbach/Weihmörting" abgeschlossen ist. Bei 285 Anschlüssen haben sich dadurch wesentlich verbesserte Breitbandbedingungen ergeben.   

Für 156 Teilnehmer  besteht die Möglichkeit, VDSL50 (Downstream bis zu 50 MB/s) in Anspruch nehmen zu können. Immerhin 52 Anschlüsse kommen noch  in den Genuss eines VDSL25-Anschlusses.

Die Telekom weist darauf hin, dass die verbesserten Leistungen nicht automatisch bereit gestellt werden, sondern beantragt werden müssen. Dies kann entweder über das Internet oder beim nächsten Telekom Shop

Pocking, Füssinger Str. 1, Tel. 08531/910434, Mailadresse: info.vp9949238@tpp.telekom.te - Shopleiter: Herr Sessler)

geschehen.

Dort kann auch durch Anfrage festgestellt werden, welche Anschlüsse in den oben genannten Gebieten mit einem wesentlich schnelleren Internet rechnen können. 

Die Telekom hat auch darauf aufmerksam gemacht, dass bei den VDSL-Anschlüssen momentan ein Lieferengpass für die Hardware bei der Herstellerfirma besteht. Deshalb kann es hier zu Verzögerungen kommen. 

Breitbandintitiative II

Mittlerweile wurde mit der Breitbandinitiative II die Fortsetzung des Breitbandausbaus begonnen. Dieses Verfahren erfordert 19 Schritte, um in den Genuss einer Förderung zu gelangen. Der Markt Rotthalmünster musste wegen der vielen, dringend zu erledigenden Projekte und der damit verbundenen finanziellen Aufwendungen die weiteren Breitbandaktivitäten in die Finanzplanung 2014 - 2016 hinausschieben. Finanzielle Einbußen hat dies nicht zur Folge, da Maßnahmen der Breitbandinitiative II bis zum 31.12.2017 gefördert werden.   

(Fritz Müller, Breitbandpate)